Japanische Delegation der ZNBDR Japan zu Besuch in Deutschland


Hohen Besuch hatte das Osaka-Sport-Center zugleich Hauptschule der Bugei Chokuden Renmei in der vergangenen Woche. Masaharu Mukai und Shigeru Sando besuchten uns vom 14.-22.02.2016

Neben kulturellen Programm wurden natürlich auch Trainingszeiten genutzt um sich in der Kunst des Batto Do zu schulen. Das Ziel der Zen Nihon Batto Do Renmei, kurz ZNBDR ist das Tameshigiri, die Schneideübung, Die höchste Form der Schwertkunst unterscheidet sich damit von der üblichen Iaijutsu-Schule, da tatsächlich Schnittübungen mit einem scharfen Schwert (Shinken) durchgeführt werden. Unter der Woche fanden im Honbu Dojo (OSC Emden) kleinere Trainingseinheiten im sogenannten Toyama Ryu unter der Leitung der beiden Japaner statt.

Das Honbu Dojo OSC Emden ist das erste und einzige Dojo der ZNBDR in Deutschland.

Am 20.02.2016 waren Mukai und Sando dann Gast auf dem Jubiläumslehrgang 15 Jahre IMAF EUR BR GER Gastreferenten und schlossen die Woche mit einem für Schwertkampfinteressierte angesetzten Lehrgang im Toyama Ryu.

Masaharu Mukai und Shigeru Sando verabschiedeten sich begeistert und zufrieden zurück nach Japan und haben sich vorgenommen im Sommer 2017 spätestens nach Ostfriesland zurückzukehren.

Ein ausführlicherer Bericht folgt in Kürze an dieser Stelle.


Recent Posts
Archive